Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Haben Sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Die Erweiterte Suche bietet ihnen präzisere Suchmöglichkeiten.

Suchresultate 650 Artikel gefunden.

Abonnieren Sie einen stets aktuellen RSS-Feed aus diesen Suchresultaten

Page Deployment-Modelle des Cloud Computing
Die Deployment-Modelle des Cloud-Computing beschreiben, wer auf einen Cloud-Dienst zugreifen kann und durch wen der jeweilige Cloud-Dienst bereitgestellt und ... erstellt von: Ali Sunyaev zuletzt verändert: 23.11.2016 16:18 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Dienstleistungsinnovation
Dienstleistungsinnovation ist ein Prozess, bei dem neuartige Ideen und neuartige Technologien zur Entwicklung verbesserter oder neuer Dienstleistungsangebote ... erstellt von: Jens Pöppelbuß zuletzt verändert: 22.11.2016 15:30 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Musterbeitrag (CMS)
Ein Programm ist ein Stück Software, das Aktionen eines Computers veranlasst. Der Begriff wird sowohl auf umfangreiche Standardanwendungssoftware als auch auf ... erstellt von: Karl Kurbel zuletzt verändert: 12.12.2016 13:48 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Primärbedarfsermittlung
Die Primärbedarfsermittlung hat die Aufgabe festzulegen, welche Mengen an Erzeugnissen in einem bestimmten Zeitabschnitt hergestellt bzw. dem Vertrieb ... erstellt von: Wilhelm Dangelmaier zuletzt verändert: 15.05.2020 17:21 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Sekundärbedarfsermittlung
Die Sekundärbedarfsermittlung leitet die Mengen an Rohstoffen, Einzelteilen und Baugruppen ab, die zur Erzeugung des Primärbedarfs erforderlich sind. Die ... erstellt von: Wilhelm Dangelmaier zuletzt verändert: 15.05.2020 17:21 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Verbrauchsgesteuerte Disposition
erstellt von: Wilhelm Dangelmaier zuletzt verändert: 15.05.2020 17:21 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Bedarfsgesteuerte Disposition
erstellt von: Wilhelm Dangelmaier zuletzt verändert: 15.05.2020 17:22 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Brutto-Netto-Bedarfsrechnung
Die Brutto-Netto-Bedarfsrechnung teilt die Sekundärbedarfe quantitativ und terminlich so ein, dass der Primärbedarf sowohl aus Sicht der Beschaffung als auch ... erstellt von: Wilhelm Dangelmaier zuletzt verändert: 15.05.2020 17:22 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Vorlaufverschiebung
zuletzt verändert: 15.05.2020 17:22 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Zeitwirtschaft
Die Zeitwirtschaft umfasst die im Rahmen der Termin- und Kapazitätsplanung durchzuführende Grobterminierung der Fertigungsaufträge mit den Schritten ... erstellt von: Christoph Siepermann zuletzt verändert: 15.05.2020 17:22 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Durchlaufterminierung
In der Durchlaufterminierung geht es um die grobe Festlegung vorläufiger Start- und Endtermine der einzelnen für die Herstellung von Zwischen- und Endprodukten ... erstellt von: Christoph Siepermann zuletzt verändert: 27.02.2019 14:07 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Kapazitätsplanung
In der Kapazitätsplanung geht es um die Gegenüberstellung des aus der Durchlaufterminierung resultierenden Kapazitätsbedarfs mit dem tatsächlichen ... erstellt von: Christoph Siepermann zuletzt verändert: 27.02.2019 14:08 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Kapazitätsabgleich
Gegenstand des Kapazitätsabgleichs ist die Beseitigung des Auseinanderfallens von Kapazitätsangebot und -nachfrage. Die in diesem Zusammenhang zur Verfügung ... erstellt von: Christoph Siepermann zuletzt verändert: 27.02.2019 14:02 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Fertigungssteuerung
Die Fertigungsteuerung unterstützt die Umsetzung des geplanten Produktionsprogramms in der Fertigung. Die planerischen Aufgaben der Fertigungssteuerung ... erstellt von: Peter Loos zuletzt verändert: 15.05.2020 17:23 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Belastungsorientierte Auftragsfreigabe
Der Artikel beschreibt ein Verfahren der Auftragsfreigabe, welches im Rahmen der Fertigungssteuerung eingesetzt wird. Es regelt den Zugang der Aufträge an die ... erstellt von: Hans-Peter Wiendahl zuletzt verändert: 15.05.2020 17:23 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Kanban
Kanban stellt ein Fertigungssteuerungsverfahren dar, bei dem die Produktion gemäß des Abrufprinzips (engl.: Pull Principle) durch den Bedarf nachgelagerter ... erstellt von: Peter Loos zuletzt verändert: 27.02.2019 15:12 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Fortschrittszahlen
Fortschrittszahlen (FZ) sind kumulierte Mengengrößen zu einem Werkstück, die einem definierten Kontroll- und Zeitpunkt zugeordnet sind. Sie dienen als ... erstellt von: Peter Loos zuletzt verändert: 27.02.2019 15:11 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page OPT
Optimized Production Technology (OPT) ist ein Planungsansatz zur Produktionssteuerung. Er fußt auf der Erkenntnis, dass bei der Planung der Aufträge die ... erstellt von: Peter Loos zuletzt verändert: 27.02.2019 15:14 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Retrograde Terminierung (RT)
Die Retrograde Terminierung ist ein duales Steuerungskonzept zur Zeit- und Kapazitätsplanung bei auftragsorientierter Einzel- und Variantenfertigung. Zweck der ... erstellt von: Dietrich Adam, Rainer Sibbel zuletzt verändert: 27.02.2019 15:04 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Prioritätsregel
Prioritätsregeln sind Vorschriften zur Reihenfolgenbestimmung für vor einer Maschine in einer Warteschlange befindliche Aufträge. In Abhängigkeit der ... erstellt von: Peter Loos zuletzt verändert: 27.02.2019 15:13 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Constant Work In Process (Conwip)
Als bekanntes Beispiel für eine zentrale Bestandsregelung gibt die Conwip-Steuerung als Verfahren der Auftragsfreigabe einen Auftrag frei, wenn der Bestand der ... erstellt von: Peter Nyhuis zuletzt verändert: 15.05.2020 17:27 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page PPS-Controlling
Das PPS-Controlling bezeichnet die gezielte Regelung der Produktionsplanung und -steuerung unter Berücksichtigung logistischer Zielgrößen. Es werden zunächst ... erstellt von: Peter Nyhuis zuletzt verändert: 15.05.2020 17:27 — abgelegt unter: — Relevanz: 1%
Page Handel, Anwendungssysteme im
Es gibt eine Vielzahl von Anwendungssystemen im Handel, die neben den Kernfunktionalitäten betriebswirtschaftlich-administrative und dispositive Prozesse ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 15.05.2020 17:28 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Warenwirtschaftssystem
Das Warenwirtschaftssystem ist das zentrale IT-System in Handelsunternehmen. Es unterstützt die dispositiven, logistischen und abrechungsbezogenen Aufgaben ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 15.05.2020 17:28 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Stammdaten in der Warenwirtschaft
Stammdaten sind statische Grunddaten eines Unternehmens zu Waren, Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern usw. Sie sind für die automatische Erfassung und ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 15.05.2020 17:29 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Preise und Konditionen in der Warenwirtschaft
Der Preis ist im Handel das dominierende Wettbewerbsinstrument und somit von besonderer Relevanz. Während auf der Beschaffungsseite insbesondere sehr ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 27.02.2019 14:23 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Logistik in der Warenwirtschaft
Die Handelslogistik umfasst die Planung, Durchführung und Überprüfung von Warenflüssen, um die richtige Ware zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 27.02.2019 14:22 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Einstufige Kommissionierung
In der Kommissionierung wird auftrags- oder produktionsbezogen die Ware in der entsprechenden Menge aus einer Gesamtmenge zusammengestellt. Dabei wird entweder ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 27.02.2019 14:48 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Zweistufige Kommissionierung
In der Kommissionierung wird auftrags- oder produktionsbezogen die Ware in der entsprechenden Menge aus einer Gesamtmenge zusammengestellt. Dabei wird entweder ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 27.02.2019 14:28 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%
Page Filialwarenwirtschaftssystem
Filialwarenwirtschaftssysteme sind speziell auf die Bedürfnisse der Filialen und Anschlusshäuser entwickelte Warenwirtschaftssysteme, die insbesondere den ... erstellt von: Axel Winkelmann zuletzt verändert: 15.05.2020 17:29 — abgelegt unter: , — Relevanz: 1%